Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Deutschland

Deutschland

Willkommen bei der Aesculap Akademie

Die Aesculap Akademie fühlt sich als Partner der Medizinischen Gesellschaften und Verbände dem Wissenstransfer in der Medizin verpflichtet. Mit ihrem umfassenden und qualitätsgeprüften medizinischen Fort- und Weiterbildungsangebot begleitet sie Ärzte und Ärztinnen, Fachpersonal in den Kliniken und Praxen sowie das Hospital Management ganz im Sinne der Continuing Medical Education (CME).

Facebook Logo Besuchen Sie uns jetzt auch auf Facebook

Veranstaltungsangebot

Partner

Kommende Veranstaltungen   (9)

DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie - Erworbene AV-Klappenerkrankungen

DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie - Erworbene AV-Klappenerkrankungen

04. - 05.05.2015
Deutschland - Berlin

DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie - Erworbene AV-Klappenerkrankungen

Wesentliche Ziele des Seminars sind sowohl die Vermittlung von Grundlagenwissen aber auch insbesondere die praktische Erörterung unterschiedlicher Operationsmethoden bei erworbenen AV-Klappenerkrankungen, operationstechnische Tipps und Tricks zu vermitteln und die manuellen Fertigkeiten am Simulator und Tierherzen zu üben.» mehr

Gesund führen in Zeiten der Überlastung

Gesund führen in Zeiten der Überlastung

04. - 05.05.2015
Deutschland - Berlin

Gesund führen in Zeiten der Überlastung

Als Führungskraft sind Sie häufig hohen Stressbelastungen ausgesetzt. In einem immer härteren Wettbewerb müssen Sie heute anspruchsvolle Unternehmensziele realisieren und gleichzeitig die Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeiter erfüllen. Auf der anderen Seite sind Sie der „Klimamacher„ und nehmen durch Ihren Führungsstil direkten Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter. In diesem Seminar lernen Führungskräfte Konzepte und Führungstools kennen, die insbesondere die Fürsorgepflicht und die Gesundheitsprävention für sich selbst und die Mitarbeiter stärken.» mehr

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

06.05.2015
Deutschland - Berlin

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

Dieser Kurs richtet sich an Schwestern, Pflegern und medizinisches Assistenzpersonal mit dem Tätigkeitsbereich Herzkatheterlabor.
Die Arbeit im Herzkatheterlabor ist oft sehr komplex und anspruchsvoll, deshalb kann insbesondere nicht auf das Assistenzpersonal verzichtet werden. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten Ihren täglichen Arbeitsablauf im Herzkatheterlabor praxisnah zu optimieren, denn auch Sie treffen Entscheidungen über das (weitere) Vorgehen am Patienten.» mehr

Führen und Kommunizieren in der Klinik Teil 2: Kommunikation und Konfliktmanagement

Führen und Kommunizieren in der Klinik Teil 2: Kommunikation und Konfliktmanagement

18. - 20.05.2015
Deutschland - Tuttlingen

Führen und Kommunizieren in der Klinik Teil 2: Kommunikation und Konfliktmanagement

Wurden im Grundlagenseminar die Hintergründe menschlichen Verhaltens aufgezeigt (warum?), so geht es in diesem Training um das „wie?“ „Mit welchem konkreten Verhalten erreiche ich als Führungskraft meine Ziele?“ Es werden Verhaltensweisen erarbeitet und eingeübt, welche die Selbstwirksamkeit und damit die Beeinflussung anderer Menschen erhöhen. Zielgruppe: Leitende Mediziner, Pflegedienstleitungen, Verwaltungsvorgesetze, Abteilungsleiter in den Funktions- und Stationsdiensten, OP- und ZSVA-Leiter sowie die jeweiligen Stellvertreter, Nachwuchsführungskräfte aus allen Bereichen» mehr

Basiskurs Laparoskopische Nierenchirurgie

Basiskurs Laparoskopische Nierenchirurgie

18. - 21.05.2015
Deutschland - Berlin

Basiskurs Laparoskopische Nierenchirurgie

Dieser Basiskurs richtet sich an Urologen. Durch Vorträge und praktische Übungen an Präparaten und Tiermodellen wird den Teilnehmern Wissen über Instrumente- und Geräteausstattung, sowie allgemeine Aspekte und Techniken der laparoskopischen Nierenchirurgie vermittelt.» mehr

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

28. - 29.05.2015
Deutschland - Dresden

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

Zentraler Themenbereich dieses Workshops ist der Einsatz der Bildgebung in der Anästhesie, welcher inzwischen weit verbreitet ist und erfolgreich praktiziert wird. In dem Workshop wird ein besonderer Schwerpunkt auf die praktische Übungen mit Probanden gelegt. Dabei können die Teilnehmer unter der Anleitung erfahrener Kliniker ihre Fertigkeiten zum Aufsuchen der geeigneten Punktionsorte für die diversen Blockaden schulen, die Technik der transdermalen elektrischen Nervstimulation erproben und mittels der Ultraschalldiagnostik ihren sonoanatomischen Blick schärfen. Themen werden sein: Ultraschall gestützte Blockaden der oberen und unteren Extremität, praktische Übungen am Probanden mit Ultraschall, Differenzialindikationen Blockade obere und untere Extremität, Regionalanästhesie und Komplikationen und Fallstricke.» mehr

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

06.06.2015
Deutschland - Berlin

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Die fundierte Entscheidung in einer arzthaftungsrechtlichen Auseinandersetzung vor Gericht oder bei einer Gutachterkommission bzw. Schlichtungsstelle erfordert grundsätzlich auch ein medizinisches Sachverständigengutachten. Zur guten Qualität eines Gutachtens trägt neben – vorauszusetzender - medizinischer Fachkompetenz auch die Kenntnis der jeweiligen rechtlichen Grundzüge des Rechtsgebietes bei, in welchem die Auseinandersetzung stattfindet. Das Kolloquium dient dazu, die aus Tausenden von Gutachten gewonnenen Erkenntnisse den Gutachtern aus sozusagen erster Hand zur Verfügung zu stellen und somit durch Vermeidung von juristischen Ungenauigkeiten die Qualität der Gutachten zu steigern.» mehr

Kompakter Trainingskurs diagnostische und interventionelle Kardiologie

Kompakter Trainingskurs diagnostische und interventionelle Kardiologie

12. - 13.06.2015
Deutschland - Berlin

Kompakter Trainingskurs diagnostische und interventionelle Kardiologie

Dieser Kurs fokussiert auf die praktischen Aspekte diagnostischer und katheterinterventioneller Techniken. Wie gehe ich vor, welches Material verwende ich, wie beherrsche ich mögliche Komplikationen? Das Kursprogramm ist modular aufgebaut und bereitet Ihnen das Spektrum von der Diagnostik bis zu Koronarinterventionen inklusive Bifurkations- und Rekanalisationstechniken, TAVI, MitraClip, LAA-Verschlusssysteme, PFO und ASD-Verschlusssysteme kompakt in einem Tag auf.» mehr

Unikondyläre Knieendoprothetik - Trainingskurs mit Workshop am anatomischen Präparat

Unikondyläre Knieendoprothetik - Trainingskurs mit Workshop am anatomischen Präparat

19. - 20.06.2015
Deutschland - Berlin

Unikondyläre Knieendoprothetik - Trainingskurs mit Workshop am anatomischen Präparat

Dieser Kurs richtet sich an Mediziner, die sich intensiver mit der unikondylären Knieendoprothetik im medialen Kompartiment beschäftigen wollen. Der Kurs bietet neben der Vermittlung einer theoretischen Basis und Systematik die Möglichkeit zur praktischen Übung am Sawbone, um den operativen Ablauf und die OP-Schritte systematisch durchzugehen. Am zweiten Tag haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die Kenntnisse anhand des gesamten OP-Ablaufs einschließlich anatomischem Zugangsweg und Weichteilmanagement am anatomischen Präparat zu vertiefen.» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie GmbH

Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen

Tel:  +49 7461 95-2001
Fax: +49 7461 95-2050
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus

Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Tel:  +49 30 516512-0
Fax: +49 30 516512-99
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie GmbH

Gesundheitscampus-Süd 11-13
44801 Bochum

Tel: +49 234 902 181-0
Fax: +49 234 902 181-16
info@aesculap-akademie.de

 

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Allgemeinmedizin", "[TestSparte1]": "255690", "[TestSparte2]": "1", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }