Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Deutschland

Deutschland

DIALOG - DEDICATED TO LIFE.

INNOVATIVE TRAININGSKONZEPTE UND -TECHNOLOGIEN MACHEN DAS LERNEN ZUM ERLEBNIS.

Die Angebote der Aesculap Akademie bieten Teilnehmern, die sich in einem inspirierenden Umfeld weiter entwickeln wollen, Wissenstransfer und Lehre in einem lebendigen Dialog, der dem Leben gewidmet ist.

Facebook Logo Besuchen Sie uns jetzt auch auf Facebook

Veranstaltungsangebot

Partner

Kommende Veranstaltungen   (14)

Thorakolumbale Neurochirurgie

Thorakolumbale Neurochirurgie

26. - 27.04.2018
Deutschland - Bochum

Thorakolumbale Neurochirurgie

In diesem 2-tägigen Kurs werden selbstverständlich Operationstechniken praktisch demonstriert und geübt. Besonders großen Wert wird auf Befundinterpretation, -verständnis und Therapieentscheid gelegt. Am Ende des Kurses sollte jeder Teilnehmer den Therapieentscheidungsprozess verinnerlicht haben und für den Praxisalltag gerüstet sein.» mehr

Hygienemanagement-überwachung und Begehung von Arztpraxen

Hygienemanagement-überwachung und Begehung von Arztpraxen

09.05.2018
Deutschland - Bochum

Hygienemanagement-überwachung und Begehung von Arztpraxen

Hygiene und Patientensicherheit sind zentrale Elemente des Qualitätsmanagements in der ärztlichen Praxis. Arztpraxen, die konsequent Qualitätsmanagement betreiben, sind in der Regel schon gut aufgestellt. Dennoch gibt es immer wieder Knackpunkte, denen die Prüfer bei Praxisbegehungen ein besonderes Augenmerk widmen. Mit unseren Fort- und Weiterbildungen an der Aesculap Akademie bringen wir Ihre Praxis auf den neuesten Wissensstand im Bereich Hygiene. Zudem erhalten Sie wertvolle Informationen zum Umgang mit dem Thema Überwachung und Begehung von Arztpraxen unter der Berücksichtigung derzeit gültiger Anforderungen.» mehr

Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

14. - 18.05.2018
Deutschland - Berlin

Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

Die Benennung eines qualifizierten Hygienebeauftragten in der nephrologische Pflege entspricht den Forderungen der KRINKO (Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen, Bundesgesundheitsblatt 2009; 52:951–962). Sie unterstützt als fester Bestandteil des Hygienemanagementsystems in nephrologischen Behandlungseinheiten die Leitung bei der Erarbeitung und Umsetzung von Hygienevorgaben. Die Fortbildung vermittelt den Teilnehmern qualifizierte Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die dazu beitragen, die Hygiene in der Dialyseeinrichtung weiterzuentwickeln.» mehr

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

16.05.2018
Deutschland - Berlin

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

Die Arbeit im Herzkatheterlabor ist oft sehr komplex und anspruchsvoll, deshalb kann insbesondere nicht auf das Assistenzpersonal verzichtet werden. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten Ihren täglichen Arbeitsablauf im Herzkatheterlabor praxisnah zu optimieren, denn auch Sie treffen Entscheidungen über das (weitere) Vorgehen am Patienten. Sie erhalten Informationen aus erster Hand über die Methodik im Herzkatheterlabor und wir möchten Ihnen somit Anregungen aus Theorie und Praxis geben und zu einem aktiven Erfahrungsaustausch einladen. Wir hoffen, dass Sie das Programm als Bereicherung und Unterstützung für die tägliche Praxis ansehen und würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen.» mehr

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

31.05. - 01.06.2018
Deutschland - Dresden

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

Zentraler Themenbereich dieses Workshops ist der Einsatz der Bildgebung in der Anästhesie, welcher inzwischen weit verbreitet ist und erfolgreich praktiziert wird. In dem Workshop wird ein besonderer Schwerpunkt auf die praktische Übungen mit Probanden gelegt. Dabei können die Teilnehmer unter der Anleitung erfahrener Kliniker ihre Fertigkeiten zum Aufsuchen der geeigneten Punktionsorte für die diversen Blockaden schulen, die Technik der transdermalen elektrischen Nervstimulation erproben und mittels der Ultraschalldiagnostik ihren sonoanatomischen Blick schärfen. Themen werden sein: Ultraschall gestützte Blockaden der oberen und unteren Extremität, praktische Übungen am Probanden mit Ultraschall, Differenzialindikationen Blockade obere und untere Extremität, Regionalanästhesie und Komplikationen und Fallstricke.» mehr

Brush-up - Wissensauffrischung für die AEMP: Hygiene und Arbeitsschutz in der AEMP

Brush-up - Wissensauffrischung für die AEMP: Hygiene und Arbeitsschutz in der AEMP

14.06.2018
Deutschland - Tuttlingen

Brush-up - Wissensauffrischung für die AEMP: Hygiene und Arbeitsschutz in der AEMP

Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal ist die Umsetzung hygienerelevanter normativer Vorgaben und Einhaltung entsprechender Rahmenbedingungen. Der größtmögliche Schutz vor Infektionen und der Übertragung von Krankheiten hat dabei höchste Priorität. Durch die effiziente Gestaltung von Arbeitssystemen, Prozessen und Erstellung von Hygienekonzepten kann ein reibungsloser Arbeitsablauf im Betrieb sichergestellt werden. Diese wichtigen Aufgaben verlangen eine gründliche Qualifizierung. Ziel dieser Fortbildung ist die Vermittlung von praxisnaher Hygienekompetenz in der AEMP zur Unterstützung von in medizinischen und sozialen Einrichtungen tätigen Hygienefachkräften.» mehr

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

25. - 27.06.2018
Deutschland - Bochum

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

Der theoretische Teil vermittelt eine Übersicht über die laparoskopische Hernienchirurgie, Indikationen und Kontraindikationen der OP-Techniken, Naht- und Knotentechniken, Nabel- und Narbenhernien, Komplikationen und Pit-Falls. Neben einer Live-Übertragung aus dem OP werden intensive praktische Übungen an Präparaten und am avitalen Schwein unter Anleitung erfahrener Chirurgen durchgeführt, die den Schwerpunkt des Kurses bilden. Zielgruppe: Mediziner, die Erfahrung mit der Laparoskopie haben und nun mit der laparoskopischen Hernienchirurgie beginnen möchten.» mehr

Qualitätsbeauftragter - Praxisanleitung in der AEMP

Qualitätsbeauftragter - Praxisanleitung in der AEMP

02. - 06.07.2018
Deutschland - Bochum

Qualitätsbeauftragter - Praxisanleitung in der AEMP

… eine Qualifizierung für ZSVA Mitarbeiter. Eine gute praktische Ausbildung neuer Mitarbeiter ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Qualitätssicherung in der AEMP. Diese Aufbauqualifizierung zeigt Möglichkeiten auf, wie Praxisanleitung trotz schwieriger Rahmenbedingungen gelingen kann. Zwar gibt es in vielen AEMP`s einschlägige Vorgaben hierzu, doch die praktische Ausbildung im Alltag sieht oft anders aus, da die Verantwortlichen für die Einarbeitung und Ausbildung neuer Kollegen meist einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind. Sie leisten die praktische Ausbildung zusätzlich zu ihrer täglichen Arbeitsroutine und eine geplante Praxisanleitung fällt oftmals unerwartet hohem Arbeitsaufkommen oder Personalengpässen zum Opfer. Dies kann der Ausbildungsqualität schaden und demotiviert beide Seiten.» mehr

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

02. - 06.07.2018
Deutschland - Tuttlingen

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

Die Aufbereitung von Medizinprodukten in Arzt- und Zahnarztpraxen, sowie anderen operativ tätigen Einrichtungen gewinnt durch die Überwachung der Behörden deutlich an Aufmerksamkeit. Die rechtlichen Vorgaben hierzu sind in Gesetzen, Verordnungen, Normen und RKI Empfehlungen geregelt, wobei der höchstmögliche Schutz von Patienten, Mitarbeitern und Anwendern gewährleistet sein muss. In diesem Lehrgang werden Ihnen die Grundkenntnisse für die Aufbereitung von Medizinprodukten im Sinne der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV)vermittelt. Die Schulungsinhalte zum Thema Rechtsgrundlagen, Qualitätssicherung sowie der Mikrobiologie und Hygiene bauen auf Ihre abgeschlossene Ausbildung in einem Medizinalfachberuf (Zulassungsvoraussetzung) auf.» mehr

Fachkundelehrgang III: Modul E (Validierung)

Fachkundelehrgang III: Modul E (Validierung)

08. - 12.10.2018
Deutschland - Tuttlingen

Fachkundelehrgang III: Modul E (Validierung)

Die Teilnehmer werden befähigt zur Beurteilung von Angeboten zur Validierung, zur Vorbereitung und Mitarbeit bei Prozessvalidierungen von RDG's, sowie zur Durchführung von Routinekontrollen und Prüfung, Interpretationen und Freigabe von Validierberichten. Sie erhalten Kenntnisse über rechtliche Rahmenbedingungen, Normen und Leitlinien. Der Lehrgang dient zum Erwerb der Tätigkeitsbezeichnung "Leiter/innen und Stellvertreter/innen von zentralen Sterilgutversorgungsabteilungen" gemäß den Richtlinien der DGSV e.V.» mehr

Basiskurs Chirurgische Nahttechniken - Modul I

Basiskurs Chirurgische Nahttechniken - Modul I

11.10.2018
Deutschland - Bochum

Basiskurs Chirurgische Nahttechniken - Modul I

Auch in der modernen Chirurgie des 21. Jahrhunderts mit all ihren technischen Hilfsmitteln bleiben chirurgische Naht- und Knotentechniken die Basis eines jeden Eingriffes und zählen somit zum Grundrüstzeug, das jeder angehende Operateur zu Beginn seiner Laufbahn erlernen muss. In diesem Kurs wird daher im Modul I ein ganzer Tag dem Erlernen dieser „Essentials“ gewidmet, angefangen beim korrekten Werfen eines chirurgischen Knotens über die verschiedenen Hautverschlusstechniken bis hin zum sicheren Sitz einer Ligatur. Die ausgesprochen praxisnahen Übungen werden flankiert durch überblickende, aber prägnante Einführungen in die Nadel- und Nahtmaterialkunde. Im fakultativ angebotenen Modul II wird am zweiten Kurstag der Fokus auf den ebenfalls grundlegend wichtigen Laparotomieverschluss gelegt. An realitätsnahen Präparaten werden die verschiedenen, nach aktuellem Stand gängigen, Techniken des Bauchdeckenverschlusses den Teilnehmern näher gebracht. Vervollständigt wird das Modul II des Basiskurses chirurgische Nahttechniken durch einen ersten Einblick in das Thema Darmnähte anhand eines Organmodells. Die Kursleiter betreuen seit über zehn Jahren Nahtkurse und stehen Ihnen mit Rat und Tat aus der klinischen Praxis zur Seite. Der Kurs richtet sich aufgrund seines Grundlagencharakters sowohl an Weiterbildungsassistentinnen und –assistenten aller operativen Disziplinen, die sich am Beginn ihrer Ausbildung befinden, als auch an chirurgisches Assistenzpersonal, dessen Aufgabengebiet den Wundverschluss beinhaltet.» mehr

Basiskurs Chirurgische Nahttechniken - Modul II

Basiskurs Chirurgische Nahttechniken - Modul II

12.10.2018
Deutschland - Bochum

Basiskurs Chirurgische Nahttechniken - Modul II

Auch in der modernen Chirurgie des 21. Jahrhunderts mit all ihren technischen Hilfsmitteln bleiben chirurgische Naht- und Knotentechniken die Basis eines jeden Eingriffes und zählen somit zum Grundrüstzeug, das jeder angehende Operateur zu Beginn seiner Laufbahn erlernen muss. In diesem Kurs wird daher im Modul I ein ganzer Tag dem Erlernen dieser „Essentials“ gewidmet, angefangen beim korrekten Werfen eines chirurgischen Knotens über die verschiedenen Hautverschlusstechniken bis hin zum sicheren Sitz einer Ligatur. Die ausgesprochen praxisnahen Übungen werden flankiert durch überblickende, aber prägnante Einführungen in die Nadel- und Nahtmaterialkunde. Im fakultativ angebotenen Modul II wird am zweiten Kurstag der Fokus auf den ebenfalls grundlegend wichtigen Laparotomieverschluss gelegt. An realitätsnahen Präparaten werden die verschiedenen, nach aktuellem Stand gängigen, Techniken des Bauchdeckenverschlusses den Teilnehmern näher gebracht. Vervollständigt wird das Modul II des Basiskurses chirurgische Nahttechniken durch einen ersten Einblick in das Thema Darmnähte anhand eines Organmodells. Die Kursleiter betreuen seit über zehn Jahren Nahtkurse und stehen Ihnen mit Rat und Tat aus der klinischen Praxis zur Seite. Der Kurs richtet sich aufgrund seines Grundlagencharakters sowohl an Weiterbildungsassistentinnen und –assistenten aller operativen Disziplinen, die sich am Beginn ihrer Ausbildung befinden, als auch an chirurgisches Assistenzpersonal, dessen Aufgabengebiet den Wundverschluss beinhaltet.» mehr

Fachkundelehrgang II

Fachkundelehrgang II

26.11. - 05.04.2019
Deutschland - Berlin

Fachkundelehrgang II

Aufbauend auf die Grundkenntnisse im Fachkundelehrgang I, werden die bereits vermittelten Inhalte vertieft und erweitert, u.a. in den Bereichen rechtliche Grundlagen, Finanz- und Rechnungswesen, spezielle Aufbereitungsmethoden für Medizinprodukte, Personalführung/Unterweisungsmethoden und Management der Organisationsstrukturen und Abläufe in der AEMP. Damit richtet sich dieser Lehrgang an AEMP-Mitarbeiter mit erweiterter Aufgabenstellung und Verantwortung, z.B. als Schicht- oder Teamleiter. Es wird die Tätigkeitsbezeichnung "Technischer Sterilisationsassistent mit erweiterter Aufgabenstellung" gemäß den Richtlinien der DGSV e.V. erworben.» mehr

4. Forum Ambulantes Operieren

4. Forum Ambulantes Operieren

07. - 08.12.2018
Deutschland - Berlin

4. Forum Ambulantes Operieren

Vorankündigung - bitte Termin vormerken! Weitere Informationen zum Programm folgen.» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie GmbH

Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen

Tel:  +49 7461 95-2001
Fax: +49 7461 95-2050
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus

Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Tel:  +49 30 516512-0
Fax: +49 30 516512-99
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie GmbH

Gesundheitscampus-Süd 11-13
44801 Bochum

Tel: +49 234 902 181-0
Fax: +49 234 902 181-16
info@aesculap-akademie.de

 

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Allgemeinmedizin", "[TestSparte1]": "255690", "[TestSparte2]": "3", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }