Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Deutschland

Deutschland

DIALOG - DEDICATED TO LIFE.

INNOVATIVE TRAININGSKONZEPTE UND -TECHNOLOGIEN MACHEN DAS LERNEN ZUM ERLEBNIS.

Die Angebote der Aesculap Akademie bieten Teilnehmern, die sich in einem inspirierenden Umfeld weiter entwickeln wollen, Wissenstransfer und Lehre in einem lebendigen Dialog, der dem Leben gewidmet ist.

Facebook Logo Besuchen Sie uns jetzt auch auf Facebook

Veranstaltungsangebot

Partner

Kommende Veranstaltungen   (12)

TOP PERFORMANCE IM OP ... beginnt mit Infektionsprävention

TOP PERFORMANCE IM OP ... beginnt mit Infektionsprävention

05.03.2018
Deutschland - Berlin

TOP PERFORMANCE IM OP ... beginnt mit Infektionsprävention

Unser Seminar zeigt die verborgenen Risiken und möglichen Schwachstellen am Beispiel einer total-endoprothetischen Intervention auf und wird Sie dabei unterstützen, die relevanten Punkte in Zukunft noch sicherer zu identifizieren. Im Einzelnen werden wir die folgenden Punkte aufgreifen und Ihnen diese im Rahmen dreier Vorträge, eines Praxisparts, in dem Ihre Mitarbeit gefordert ist, und einer abschließenden Podiumsdiskussion das Thema vorstellen. ❙ Blutübertragene Virusinfektionen, die angemessene Risikowahrnehmung ❙ Psychologische Aspekte der Händedesinfektion ❙ Wo sind medizinische Handschuhe aus arbeitsmedizinischer Sicht angebracht, wo nicht? ❙ Wann und warum sollten doppelte OP Handschuhe getragen werden? ❙ Der Mythos von der verlorenen Tastsensibilität» mehr

Fachkundelehrgang II

Fachkundelehrgang II

12.03. - 13.07.2018
Deutschland - Bochum

Fachkundelehrgang II

Aufbauend auf die Grundkenntnisse im Fachkundelehrgang I, werden die bereits vermittelten Inhalte vertieft und erweitert, u.a. in den Bereichen rechtliche Grundlagen, Finanz- und Rechnungswesen, spezielle Aufbereitungsmethoden für Medizinprodukte, Personalführung/Unterweisungsmethoden und Management der Organisationsstrukturen und Abläufe in der AEMP. Damit richtet sich dieser Lehrgang an AEMP-Mitarbeiter mit erweiterter Aufgabenstellung und Verantwortung, z.B. als Schicht- oder Teamleiter. Es wird die Tätigkeitsbezeichnung "Technischer Sterilisationsassistent mit erweiterter Aufgabenstellung" gemäß den Richtlinien der DGSV e.V. erworben.» mehr

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

17.03.2018
Deutschland - Berlin

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Die fundierte Entscheidung in einer arzthaftungsrechtlichen Auseinandersetzung vor Gericht oder bei einer Gutachterkommission bzw. Schlichtungsstelle erfordert grundsätzlich auch ein medizinisches Sachverständigengutachten. Zur guten Qualität eines Gutachtens trägt neben – vorauszusetzender - medizinischer Fachkompetenz auch die Kenntnis der jeweiligen rechtlichen Grundzüge des Rechtsgebietes bei, in welchem die Auseinandersetzung stattfindet. Das Kolloquium dient dazu, die aus Tausenden von Gutachten gewonnenen Erkenntnisse den Gutachtern aus sozusagen erster Hand zur Verfügung zu stellen und somit durch Vermeidung von juristischen Ungenauigkeiten die Qualität der Gutachten zu steigern.» mehr

REGIONALANÄSTHESIE IN DER TIERÄRZTLICHEN PRAXIS / KLINIK

REGIONALANÄSTHESIE IN DER TIERÄRZTLICHEN PRAXIS / KLINIK

19.03.2018
Deutschland - Bochum

REGIONALANÄSTHESIE IN DER TIERÄRZTLICHEN PRAXIS / KLINIK

Die Techniken der Regionalanästhesie ermöglichen eine zielgerichtete intra- und postoperative Analgesie. Dies ermöglicht eine schonende Narkoseführung und einen schmerzarmen postoperativen Verlauf. Egal ob Zahnbehandlung oder orthopädischer Eingriff - für viele Indikationen gibt es eine geeignete Technik. Im Rahmen des Kurses vermitteln wir praxisnah die Techniken für die Vorder- und Hintergliedmaße, sowie den Kopf des Patienten.» mehr

PRAXIS DER PORTIMPLANTATION: Technik, Komplikationsmanagement, Pflege

PRAXIS DER PORTIMPLANTATION: Technik, Komplikationsmanagement, Pflege

22.03.2018
Deutschland - Berlin

PRAXIS DER PORTIMPLANTATION: Technik, Komplikationsmanagement, Pflege

Unser Kurs richtet sich an alle Ärzte verschiedener Fachrichtungen, die Portkathetersysteme implantieren. Es warden zunächst verschiedene Systeme und Materialien vorgestellt. Der Schwerpunkt des Kurses liegt aber auf den verschiedenen Implantationstechniken. Hier wird Ihnen ein strukturiertes, standardisiertes Vorgehen bezüglich chirurgischer und interventioneller Techniken vermittelt. Insbesondere die Vermeidung von Komplikationen sowie die Lösung im Sinne eines Komplikationsmanagements werden mit Ihnen erarbeitet. Erfahrungsgemäß liegt der Schlüssel zum Erfolg schon bei der korrekten Implantation. Sie bekommen hier wertvolles Rüstzeug für den klinischen Alltag. In einem zweiten Teil soll auf die korrekte Benutzung der Portkathetersysteme eingegangen werden. Geschult wird der richtige Umgang, aber auch das korrekte Vorgehen bei Problemen, um eine Langlebigkeit der Systeme zum Whole der Patienten zu gewährleisten. Diese Kenntnisse sind für Ärzte unerlässlich, werden aber nur selten umfassend vermittelt.» mehr

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

09. - 13.04.2018
Deutschland - Bochum

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

Die Aufbereitung von Medizinprodukten in Arzt- und Zahnarztpraxen, sowie anderen operativ tätigen Einrichtungen gewinnt durch die Überwachung der Behörden deutlich an Aufmerksamkeit. Die rechtlichen Vorgaben hierzu sind in Gesetzen, Verordnungen, Normen und RKI Empfehlungen geregelt, wobei der höchstmögliche Schutz von Patienten, Mitarbeitern und Anwendern gewährleistet sein muss. In diesem Lehrgang werden Ihnen die Grundkenntnisse für die Aufbereitung von Medizinprodukten im Sinne der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV)vermittelt. Die Schulungsinhalte zum Thema Rechtsgrundlagen, Qualitätssicherung sowie der Mikrobiologie und Hygiene bauen auf Ihre abgeschlossene Ausbildung in einem Medizinalfachberuf (Zulassungsvoraussetzung) auf.» mehr

Fachkundelehrgang III: Modul C (Personalmanagement)

Fachkundelehrgang III: Modul C (Personalmanagement)

09. - 13.04.2018
Deutschland - Berlin

Fachkundelehrgang III: Modul C (Personalmanagement)

Die Teilnehmer werden zur Planung, Durchführung und Kontrolle qualitätsgerechter Aufbereitung von Instrumenten und Geräten im Sinne des MPG befähigt, unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und ökologischer Gesichtspunkte, Qualität zu sichern und weiterzuentwickeln. Die Teilnehmer lernen Mitarbeiter zu fordern und zu fördern und sie ihren Kompetenzen entsprechend in die strukturierten Arbeitsabläufe der AEMP einzusetzen. Der Lehrgang dient zum Erwerb der Tätigkeitsbezeichnung "Leiter/innen und Stellvertreter/innen von zentralen Sterilgutversorgungabteilungen" gemäß den Richtlinien der DGSV e.V.» mehr

Think Pink - Ästhetik in der Front

Think Pink - Ästhetik in der Front

13. - 14.04.2018
Deutschland - Tuttlingen

Think Pink - Ästhetik in der Front

Vom Implantat bis zum Veneer - Neue Trends und Weichgewebs-Konzepte Der Herausforderung einen Frontzahn ästhetisch zufriedenstellend ein Leben lang mit einem Veneer, einer Krone oder einem Implantat zu versorgen, wollen wir uns stellen. Der Schwerpunkt des Intensivkurses liegt auf dem Weichgewebe und der Kommunikation zwischen Techniker, Zahnarzt und Patient. Die Digitalisierung bietet uns zahlreiche Instrumente, um dies noch besser darstellen zu können. Sie werden Entnahmetechniken üben, die Basics der Mikro- und Implantatchirurgie kennenlernen und trainieren.» mehr

Management von periprothetischen Infektionen

Management von periprothetischen Infektionen

16. - 17.04.2018
Deutschland - Bochum

Management von periprothetischen Infektionen

Infektionen in der Orthopädie und Unfallchirurgie stellen eine zunehmende Herausforderung in der klinischen Praxis dar. Während der Veranstaltung werden neue und innovative Konzepte in der Diagnose und Therapie von Knochen-, Gelenk- und Implantatinfektionen vorgestellt und kritisch diskutiert. Der Einsatz und die Wirksamkeit von Antibiotika gegen Biofilme ist ein zentrales Thema: Wie werden periprothetische Infektionen behandelt? Wie bekommt man schwer behandelbare bzw. resistente Erreger in den Griff? Wie kann die antimikrobielle und chirurgische Therapie optimiert werden?» mehr

Hygienemanagement-überwachung und Begehung von Arztpraxen

Hygienemanagement-überwachung und Begehung von Arztpraxen

09.05.2018
Deutschland - Bochum

Hygienemanagement-überwachung und Begehung von Arztpraxen

Hygiene und Patientensicherheit sind zentrale Elemente des Qualitätsmanagements in der ärztlichen Praxis. Arztpraxen, die konsequent Qualitätsmanagement betreiben, sind in der Regel schon gut aufgestellt. Dennoch gibt es immer wieder Knackpunkte, denen die Prüfer bei Praxisbegehungen ein besonderes Augenmerk widmen. Mit unseren Fort- und Weiterbildungen an der Aesculap Akademie bringen wir Ihre Praxis auf den neuesten Wissensstand im Bereich Hygiene. Zudem erhalten Sie wertvolle Informationen zum Umgang mit dem Thema Überwachung und Begehung von Arztpraxen unter der Berücksichtigung derzeit gültiger Anforderungen.» mehr

Brush-up - Wissensauffrischung für die AEMP: Hygiene und Arbeitsschutz in der AEMP

Brush-up - Wissensauffrischung für die AEMP: Hygiene und Arbeitsschutz in der AEMP

14.06.2018
Deutschland - Tuttlingen

Brush-up - Wissensauffrischung für die AEMP: Hygiene und Arbeitsschutz in der AEMP

Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal ist die Umsetzung hygienerelevanter normativer Vorgaben und Einhaltung entsprechender Rahmenbedingungen. Der größtmögliche Schutz vor Infektionen und der Übertragung von Krankheiten hat dabei höchste Priorität. Durch die effiziente Gestaltung von Arbeitssystemen, Prozessen und Erstellung von Hygienekonzepten kann ein reibungsloser Arbeitsablauf im Betrieb sichergestellt werden. Diese wichtigen Aufgaben verlangen eine gründliche Qualifizierung. Ziel dieser Fortbildung ist die Vermittlung von praxisnaher Hygienekompetenz in der AEMP zur Unterstützung von in medizinischen und sozialen Einrichtungen tätigen Hygienefachkräften.» mehr

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

25. - 27.06.2018
Deutschland - Bochum

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

Der theoretische Teil vermittelt eine Übersicht über die laparoskopische Hernienchirurgie, Indikationen und Kontraindikationen der OP-Techniken, Naht- und Knotentechniken, Nabel- und Narbenhernien, Komplikationen und Pit-Falls. Neben einer Live-Übertragung aus dem OP werden intensive praktische Übungen an Präparaten und am avitalen Schwein unter Anleitung erfahrener Chirurgen durchgeführt, die den Schwerpunkt des Kurses bilden. Zielgruppe: Mediziner, die Erfahrung mit der Laparoskopie haben und nun mit der laparoskopischen Hernienchirurgie beginnen möchten.» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie GmbH

Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen

Tel:  +49 7461 95-2001
Fax: +49 7461 95-2050
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus

Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Tel:  +49 30 516512-0
Fax: +49 30 516512-99
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie GmbH

Gesundheitscampus-Süd 11-13
44801 Bochum

Tel: +49 234 902 181-0
Fax: +49 234 902 181-16
info@aesculap-akademie.de

 

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Allgemeinmedizin", "[TestSparte1]": "255690", "[TestSparte2]": "3", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }