Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Deutschland

Deutschland

Willkommen bei der Aesculap Akademie

Die Aesculap Akademie fühlt sich als Partner der Medizinischen Gesellschaften und Verbände dem Wissenstransfer in der Medizin verpflichtet. Mit ihrem umfassenden und qualitätsgeprüften medizinischen Fort- und Weiterbildungsangebot begleitet sie Ärzte und Ärztinnen, Fachpersonal in den Kliniken und Praxen sowie das Hospital Management ganz im Sinne der Continuing Medical Education (CME).

Facebook Logo Besuchen Sie uns jetzt auch auf Facebook

Veranstaltungsangebot

Partner

Kommende Veranstaltungen   (10)

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

29. - 30.09.2016
Deutschland - Dresden

Ultraschall in der Anästhesie - periphere Nervenblockaden und Gefäßpunktionen

Zentraler Themenbereich dieses Workshops ist der Einsatz der Bildgebung in der Anästhesie, welcher inzwischen weit verbreitet ist und erfolgreich praktiziert wird. In dem Workshop wird ein besonderer Schwerpunkt auf die praktische Übungen mit Probanden gelegt. Dabei können die Teilnehmer unter der Anleitung erfahrener Kliniker ihre Fertigkeiten zum Aufsuchen der geeigneten Punktionsorte für die diversen Blockaden schulen, die Technik der transdermalen elektrischen Nervstimulation erproben und mittels der Ultraschalldiagnostik ihren sonoanatomischen Blick schärfen. Themen werden sein: Ultraschall gestützte Blockaden der oberen und unteren Extremität, praktische Übungen am Probanden mit Ultraschall, Differenzialindikationen Blockade obere und untere Extremität, Regionalanästhesie und Komplikationen und Fallstricke.» mehr

Forum i.v.-Therapie: Komplikationen: erkennen - bewerten - beherschen

Forum i.v.-Therapie: Komplikationen: erkennen - bewerten - beherschen

05.10.2016
Deutschland - Berlin

Forum i.v.-Therapie: Komplikationen: erkennen - bewerten - beherschen

Komplikationen können im Rahmen jeder noch so einfachen medizinischen Handlung auftreten. Das festzustellen bleibt zunächst eine Binsenwahrheit, der jeder zustimmen wird. Im medizinischen Alltag fristet die Komplikation jedoch das Dasein eines „Schmuddelkindes“, das in der Ecke steht und am besten mit Nicht-Beachtung oder möglichst wenig Aufmerksamkeit „behandelt“ wird. Denn immer noch sieht die Öffentlichkeit zu gerne Halbgötter in Weiß am Werke, denen eine Florence Nightingale tatkräftige Unterstützung leistet. Dass dem nicht so ist, wird sich jeder medizinisch Tätige eingestehen müssen, der sich die Fähigkeit zur Selbstkritik erhalten hat. Dabei bietet die notwendige Auseinandersetzung mit Komplikationen auch zahlreiche Chancen: Das übergeordnete Ziel muss natürlich die Reduktion ihrer Zahl und das Lernen aus den zugrundeliegenden Fehlern sein. Gleichzeitig ist es wichtig, die auftretenden Komplikationen zu erkennen und die geeigneten Behandlungswege zügig einzuschlagen. Damit sind wir bei dem Thema des 3. Forum i.v.-Therapie: Komplikationen: erkennen – bewerten - beherrschen, dem wir uns aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln zuwenden möchten. Die Möglichkeiten zu praktischen Übungen und dem damit verbundenen Erfahrungsaustausch vervollständigen dann das Forum.» mehr

Hands-on Training für Ärzte im Herzkatheterlabor: Basiskurs Diagnostische Koronarangiographie

Hands-on Training für Ärzte im Herzkatheterlabor: Basiskurs Diagnostische Koronarangiographie

07.10.2016
Deutschland - Berlin

Hands-on Training für Ärzte im Herzkatheterlabor: Basiskurs Diagnostische Koronarangiographie

Unsere Workshops „Basiskurs Diagnostische Koronarangiographie“ und „Basiskurs Koronarintervention“ wenden sich an Kardiologen mit wenig oder keiner Erfahrung im Herzkatheterlabor. Interventionell erfahrene Mentoren stellen dabei nicht nur Lehrbuchwissen sondern auch Tipps und Tricks in der praktischen Umsetzung vor. An Virtual-Reality-Simulatoren vermitteln wir Ihnen die notwendigen Fertigkeiten der visuellen Einschätzung und des Handlings mit Materialien der diagnostischen und interventionellen Kardiologie. Darüber hinaus werden wir auch auf die Aspekte des Strahlenschutzes und des Komplikationsmanagements eingehen.» mehr

Rezertifizierungskurs ICW e.V.

Rezertifizierungskurs ICW e.V.

08.10.2016
Deutschland - Berlin

Rezertifizierungskurs ICW e.V.

Bei diesem Updatekurs zur Rezertifizierung der Titel Wundmentor / Wundexperte ICW e.V. und Wundassistent/in WAcert®-DGfW wird das Thema Wundbehandlungsmittel besprochen. Neben Fachvorträgen über Entwicklungen in der Wundtherapie und Fallbeispielen, ist ausreichend Platz für Diskussionen über die alltägliche Herausforderungen.» mehr

Aufbaukurs Laparoskopische colo-rectale Chirurgie

Aufbaukurs Laparoskopische colo-rectale Chirurgie

12. - 14.10.2016
Deutschland - Berlin

Aufbaukurs Laparoskopische colo-rectale Chirurgie

Der Kurs bietet Medizinern, die bereits laparoskopisch tätig sind, den Einstieg in die laparoskopische cole-rectale Chirurgie und besteht aus verschiedenen Workshops zu den Themen Nahttechniken, laparoskopische Sigmaresektion, laparoskopische anteriore Rektumresektion und laparoskopische Resektions-Rektopexie an Präparaten und am avitalen Schwein. Eine Live-Übertragung aus dem OP und intensive praktische Übungen unter Anleitung erfahrener Chirurgen bilden den Schwerpunkt des Kurses.» mehr

Basiskurs Laparoskopische Chirurgie

Basiskurs Laparoskopische Chirurgie

17. - 20.10.2016
Deutschland - Tuttlingen

Basiskurs Laparoskopische Chirurgie

Der Basiskurs bietet eine Einführung in allgemeine Aspekte der laparoskopischen Chirurgie. Im Vordergrund steht die laparoskopische Cholezystektomie, wobei auch eine Übersicht über das weitere Spektrum der laparoskopischen Operationen, z. B. laparoskopische Appendektomie, endoskopische Herniotomie gegeben wird. Die theoretischen Inhalte werden im Workshop durch praktische Übungen ergänzt. Die Teilnehmer führen an Präparaten in Pelvi- und Perfusions-Trainern laparoskopische Cholezystektomien und Appendektomien durch und üben laparoskopische Naht- und Knotentechniken. Durch zusätzliche Basisübungen am virtuellen Simulationstrainer ist es möglich, den Teilnehmern ein messbares Feedback zu ihrer Lernkurve zu geben.» mehr

Aufbaukurs Minimal Invasive Kinderchirurgie

Aufbaukurs Minimal Invasive Kinderchirurgie

28. - 29.10.2016
Deutschland - Tuttlingen

Aufbaukurs Minimal Invasive Kinderchirurgie

Kinderchirurgen mit Erfahrung werden in minimal-invasive fortgeschrittenen Techniken am Kleintiermodell eingeführt. Ausgewiesene Tutoren vermitteln Zugangs- und Knotentechniken sowie zahlreiche endoskopische Eingriffe an Tierpräparaten und am Tiermodell. Inhalt des Workshops ist zudem die Präsentation und eingehende Diskussion verschiedener anspruchsvoller minimal invasiver Operationsverfahren.» mehr

Führen und Kommunizieren in der Klinik und Praxis Teil 4: Effektiv zusammenarbeiten

Führen und Kommunizieren in der Klinik und Praxis Teil 4: Effektiv zusammenarbeiten

07. - 08.11.2016
Deutschland - Berlin

Führen und Kommunizieren in der Klinik und Praxis Teil 4: Effektiv zusammenarbeiten

Erfahrungsgemäß finden Leitende ein Führungsseminar als Bestätigung und/oder als Korrekturmöglichkeit ihres Führungsverhaltens. Sie sind gewillt, dies in ihrem Führungsalltag umzusetzen und scheitern allzu oft, wenn sie in ihr altes Umfeld zurück kommen. Was wird von den Teilnehmern in ihrem jeweiligen Umfeld beobachtet und als problematisch erlebt?» mehr

Koloproktologie UPDATE

Koloproktologie UPDATE

11.11.2016
Deutschland - Dresden

Koloproktologie UPDATE

Zum zehnten Mal wird Ihnen Koloproktologie UPDATE das klinisch-wissenschaftliche Fundament für Ihre praktische Tätigkeit präsentieren. Es wird die wichtigsten Arbeiten aus der aktuellen Literatur selektieren, referieren und kommentieren und so die neuesten Aspekte und Trends aufzeigen oder Altbewährtes bestätigen. Damit leistet unser UPDATE einen entscheidenden Beitrag zur Evidenz-basierten Medizin in der Koloproktologie. Die Zielgruppe umfasst alle koloproktologisch tätigen Kollegen in Klinik und Praxis. Erstmals wird das UPDATE in Dresden durchgeführt und fokussiert sich dabei auf die chirurgische und onkologische Koloproktologie. Die Tutoren sind Experten mit einem festen Standbein in der praktischen Medizin. Neben der Präsentation ausgewählter Publikationen bleibt genügend Zeit zum Erfahrungsaustausch und zur intensiven Diskussion. Sie werden überrascht sein, wie spannend und wissenschaftlich zugleich die Proktologie geworden ist, und wie schnell dieser informative UPDATE-Tag vorbeizieht.» mehr

Laparoscopy and Thoracoscopy for Veterinary Surgeons - Day 1 and Day 2

Laparoscopy and Thoracoscopy for Veterinary Surgeons - Day 1 and Day 2

14. - 15.11.2016
Germany - Berlin

Laparoscopy and Thoracoscopy for Veterinary Surgeons - Day 1 and Day 2

The course gives a practical and theoretical overview of laparoscopy as well as of advanced techniques in laparoscopy and thoracoscopy. On the first day the equipment and instruments will be presented. Moreover the participants achieve the first basic skills using the pelvitrainer. Furthermore the fundamental techniques of laparoscopy will be lectured in theory and finally a wet lab is performed to practice on cadavers. On the second day the focus in on thoracoscopy. Next to the surgical skills anesthetic concerns and techniques are discussed. Additionally more advanced techniques in laparoscopy will be discussed on the second day. In the wet lab two persons will works on each cadaver together. The course is offered modularly – either single days or the complete course can be booked.» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie GmbH

Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen

Tel:  +49 7461 95-2001
Fax: +49 7461 95-2050
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus

Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Tel:  +49 30 516512-0
Fax: +49 30 516512-99
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie GmbH

Gesundheitscampus-Süd 11-13
44801 Bochum

Tel: +49 234 902 181-0
Fax: +49 234 902 181-16
info@aesculap-akademie.de

 

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Allgemeinmedizin", "[TestSparte1]": "255690", "[TestSparte2]": "1", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }