Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Deutschland

Deutschland

Print Add to Favorites

Langenbeck-Virchow-Haus

Berlin

Langenbeck-Virchow-Haus

Weitere Fotos

Im Langenbeck-Virchow-Haus, dem traditionellen Haus der Medizin, lädt die Aesculap Akademie mit ihren Räumlichkeiten auf der 5. Etage zum Dialog in der Medizin ein. Ausgestattet mit den modernsten Kommunikationsmitteln, prägen Großzügigkeit und Funktionalität die Gestaltung der Seminarräumlichkeiten und schätzen gleichzeitig die historische Verpflichtung. Der historische Hörsaal sowie vier Seminarräume und ein Workshopraum für Hands-on-Trainings sind Orte für den praxisbezogenen Diskurs und internationale Symposien. Unter dem Dach des Langenbeck-Virchow-Hauses befinden sich auch die Geschäftsstellen der bedeutenden medizinischen und chirurgischen Gesellschaften.

Weitere Informtionen finden Sie unter:

www.langenbeck-virchow-haus.de

Kontakt

Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus 
Luisenstraße 58/59 
10117 Berlin 

Tel: +49 30 516512-0
Fax: +49 30 516512-99
info@aesculap-akademie

Mit dem Flugzeug und öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Flughafen Berlin-Tegel benötigen Sie mit dem Bus TXL in Richtung Alexanderplatz ca. 30 Minuten. Steigen Sie am Karlplatz aus - von dort sind es ca. 3 Minuten Fußweg in Richtung Charité. 
Vom Flughafen Berlin-Schönefeld benötigen Sie mit der Regionalbahn oder der S-Bahn ca. 45 Minuten bis zum Bahnhof Berlin-Friedrichstraße. Von dort weiter mit dem Bus 147 in Richtung Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Charité, Campus Mitte. Der Bus hält direkt vor der Haustür.

Transferzeiten per Taxi:
Flughafen Tegel: ca. 20 Minuten (ca. 11 km)
Flughafen Schönefeld: ca. 50-60 Minuten (ca. 23 km)

Mit der Bahn
Ab Hauptbahnhof mit dem Bus 147 in Richtung Märkisches Museum bis zur Haltestelle Charité, Campus Mitte. Der Bus hält auf der gegenüberliegenden Seite des Langenbeck-Virchow-Hauses.

Mit dem Auto
Routenplaner berechnen Ihnen europaweit die optimale Anreise mit dem Pkw zum Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin. Bitte beachten Sie, dass das Langenbeck-Virchow-Haus über keine eigenen Parkplätze verfügt. In unmittelbarer Nähe befinden sich gebührenpflichtige Parkplätze sowie öffentliche Parkhäuser in der Luisenstraße und in der Reinhardtstraße.

Dokumente

Hotel Albrechtshof

Albrechtstr. 8
10117 Berlin
Telefon: 030 3 08 86-0
» http://www.hotel-albrechtshof.de

Mercure Hotel Berlin an der Charité

Invalidenstr. 38
10115 Berlin
Telefon: 030 3 08 26-0
» http://www.mercure.com

Ramada Hotel Berlin-Mitte

Chausseestr. 118
10115 Berlin
Telefon: 030 27 87 55-0
» http://www.ramada-berlin-mitte.de

Residenz Hotel Apart am Deutschen Theater

Reinhardtstr. 27a-31
10117 Berlin
Telefon: 030 28 00 81-0
» http://www.aparthotel-residenz.de

Fachkundelehrgang II

Fachkundelehrgang II

26.11. - 05.04.2019
Deutschland - Berlin

Fachkundelehrgang II

Aufbauend auf die Grundkenntnisse im Fachkundelehrgang I, werden die bereits vermittelten Inhalte vertieft und erweitert, u.a. in den Bereichen rechtliche Grundlagen, Finanz- und Rechnungswesen, spezielle Aufbereitungsmethoden für Medizinprodukte, Personalführung/Unterweisungsmethoden und Management der Organisationsstrukturen und Abläufe in der AEMP. Damit richtet sich dieser Lehrgang an AEMP-Mitarbeiter mit erweiterter Aufgabenstellung und Verantwortung, z.B. als Schicht- oder Teamleiter. Es wird die Tätigkeitsbezeichnung "Technischer Sterilisationsassistent mit erweiterter Aufgabenstellung" gemäß den Richtlinien der DGSV e.V. erworben.» mehr

Grundlagen Herzchirurgie II (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Grundlagen Herzchirurgie II (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

26. - 27.11.2018
Deutschland - Berlin

Grundlagen Herzchirurgie II (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Diese Veranstaltung wurde in enger Kooperation mit dem "Jungen Forum" der DGTHG konzipiert. Es richtet sich an alle Weiterbildungsassistenten|innen, die sich fundiert auf ihre Aufgaben in der perioperativen Medizin und ihre ersten operativen Eingriffe mit Einsatz der extrakorporalen Zirkulation vorbereiten möchten. Inhaltlich soll das Seminar neben den Übersichtsvorträgen vor allem von dem Erlernen praktischer Fertigkeiten und Hands-on-Übungen geprägt sein.» mehr

Erworbene Aortenerkrankungen II Kathetergestützte Aortenklappenimplantation (DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie)

Erworbene Aortenerkrankungen II Kathetergestützte Aortenklappenimplantation (DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie)

03. - 04.12.2018
Deutschland - Berlin

Erworbene Aortenerkrankungen II Kathetergestützte Aortenklappenimplantation (DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie)

Wesentliches Ziel dieses neuen Moduls ist es, grundlegende Fakten und praxisorientiertes Wissen, inkl. Interventions- und Operationstechniken, zur kathetergestützten Aortenklappenimplantation zu vermitteln. Die diversen Implantationstechniken verschiedener Prothesentypen werden sowohl an Simulatoren als auch am Modell praktisch erlernt werden können.» mehr

Angeborene Herzfehler I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Angeborene Herzfehler I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

22. - 23.10.2018
Deutschland - Berlin

Angeborene Herzfehler I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Dieses neue Modul richtet sich an alle Assistentinnen u. Assistenten, die sich im Rahmen der Facharzt-Weiterbildung auch fundiertes Wissen zu den chirurgischen Therapien angeborener Herzfehler aneignen möchten um ihre klinischen Aufgaben und chirurgischen Herausforderungen bewältigen zu können.» mehr

Führen und Kommunizieren in der Klinik und Praxis Teil 4: Effektiv zusammenarbeiten. Hindernisse erkennen und überwinden.

Führen und Kommunizieren in der Klinik und Praxis Teil 4: Effektiv zusammenarbeiten. Hindernisse erkennen und überwinden.

19. - 20.11.2018
Deutschland - Berlin
storniert

Führen und Kommunizieren in der Klinik und Praxis Teil 4: Effektiv zusammenarbeiten. Hindernisse erkennen und überwinden.

Erfahrungsgemäß finden Leitende ein Führungsseminar als Bestätigung und/oder als Korrekturmöglichkeit ihres Führungsverhaltens. Sie sind gewillt, dies in ihrem Führungsalltag umzusetzen und scheitern allzu oft, wenn sie in ihr altes Umfeld zurück kommen. Was wird von den Teilnehmern in ihrem jeweiligen Umfeld beobachtet und als problematisch erlebt?» mehr

Management von periprothetischen Infektionen

Management von periprothetischen Infektionen

05. - 06.11.2018
Deutschland - Berlin

Management von periprothetischen Infektionen

Infektionen in der Orthopädie und Unfallchirurgie stellen eine zunehmende Herausforderung in der klinischen Praxis dar. Während der Veranstaltung werden neue und innovative Konzepte in der Diagnose und Therapie von Knochen-, Gelenk- und Implantatinfektionen vorgestellt und kritisch diskutiert. Der Einsatz und die Wirksamkeit von Antibiotika gegen Biofilme ist ein zentrales Thema: Wie werden periprothetische Infektionen behandelt? Wie bekommt man schwer behandelbare bzw. resistente Erreger in den Griff? Wie kann die antimikrobielle und chirurgische Therapie optimiert werden?» mehr

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

14.11.2018
Deutschland - Berlin

Fortbildung für Assistenzpersonal aus dem Herzkatheterlabor, Berlin

Die Arbeit im Herzkatheterlabor ist oft sehr komplex und anspruchsvoll, deshalb kann insbesondere nicht auf das Assistenzpersonal verzichtet werden. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten Ihren täglichen Arbeitsablauf im Herzkatheterlabor praxisnah zu optimieren, denn auch Sie treffen Entscheidungen über das (weitere) Vorgehen am Patienten. Sie erhalten Informationen aus erster Hand über die Methodik im Herzkatheterlabor und wir möchten Ihnen somit Anregungen aus Theorie und Praxis geben und zu einem aktiven Erfahrungsaustausch einladen. Wir hoffen, dass Sie das Programm als Bereicherung und Unterstützung für die tägliche Praxis ansehen und würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen.» mehr

4. Forum Ambulantes Operieren

4. Forum Ambulantes Operieren

07. - 08.12.2018
Deutschland - Berlin

4. Forum Ambulantes Operieren

Die Diskussionen um eine sektorenübergreifende Vernetzung der Gesundheitssysteme reißen nicht ab. Welche Rollen spielen dabei die ambulanten Fachärzte? Wie können sektorenübergreifende Modelle in die Regelversorgung überführt werden? Dabei wird die Digitalisierung unseren Arbeitsalltag nachhaltig verändern, wenn es beispielsweise darum geht,Vergütungssysteme über die Sektorengrenzen hinweg abzubilden. Kurze Impulsvorträge zeigen Ihnen Veränderungen auf, mit denen wir uns in Zukunft unter Berücksichtigung der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen haben.» mehr

Aufbaukurs Laparoskopische colo-rectale Chirurgie

Aufbaukurs Laparoskopische colo-rectale Chirurgie

30.10. - 01.11.2019
Deutschland - Berlin

Aufbaukurs Laparoskopische colo-rectale Chirurgie

Der Kurs bietet Medizinern, die bereits laparoskopisch tätig sind, den Einstieg in die laparoskopische cole-rectale Chirurgie und besteht aus verschiedenen Workshops zu den Themen Nahttechniken, laparoskopische Sigmaresektion, laparoskopische anteriore Rektumresektion und laparoskopische Resektions-Rektopexie an Präparaten und am avitalen Schwein. Eine Live-Übertragung aus dem OP und intensive praktische Übungen unter Anleitung erfahrener Chirurgen bilden den Schwerpunkt des Kurses.» mehr

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

08. - 10.05.2019
Deutschland - Berlin

Aufbaukurs Laparoskopische Hernienchirurgie

Der theoretische Teil vermittelt eine Übersicht über die laparoskopische Hernienchirurgie, Indikationen und Kontraindikationen der OP-Techniken, Naht- und Knotentechniken, Nabel- und Narbenhernien, Komplikationen und Pit-Falls. Neben einer Live-Übertragung aus dem OP werden intensive praktische Übungen an Präparaten und am avitalen Schwein unter Anleitung erfahrener Chirurgen durchgeführt, die den Schwerpunkt des Kurses bilden. Zielgruppe: Mediziner, die Erfahrung mit der Laparoskopie haben und nun mit der laparoskopischen Hernienchirurgie beginnen möchten.» mehr

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

30.03.2019
Deutschland - Berlin

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Die fundierte Entscheidung in einer arzthaftungsrechtlichen Auseinandersetzung vor Gericht oder bei einer Gutachterkommission bzw. Schlichtungsstelle erfordert grundsätzlich auch ein medizinisches Sachverständigengutachten. Zur guten Qualität eines Gutachtens trägt neben – vorauszusetzender - medizinischer Fachkompetenz auch die Kenntnis der jeweiligen rechtlichen Grundzüge des Rechtsgebietes bei, in welchem die Auseinandersetzung stattfindet. Das Kolloquium dient dazu, die aus Tausenden von Gutachten gewonnenen Erkenntnisse den Gutachtern aus sozusagen erster Hand zur Verfügung zu stellen und somit durch Vermeidung von juristischen Ungenauigkeiten die Qualität der Gutachten zu steigern.» mehr

Advanced Laparoscopic colo-rectal Surgery

Advanced Laparoscopic colo-rectal Surgery

29. - 31.10.2018
Germany - Berlin
cancelled

Advanced Laparoscopic colo-rectal Surgery

This cours is an advanced level training course focusing on laparoscopic Sigma resection and laparoscopic rectum resection including practical exercises as well as a video transmission of a Live Operation.» mehr

Advanced Laparoscopic Surgery

Advanced Laparoscopic Surgery

19. - 21.11.2018
Germany - Berlin

Advanced Laparoscopic Surgery

This event is an advanced level training course focusing on different kinds of laparoscopic surgery hands-on sessions as well as a video transmission of a live operation (Fundoplication).» mehr

Advanced minimally invasive pediatric surgery - international workshop and hands-on course on small animal models

Advanced minimally invasive pediatric surgery - international workshop and hands-on course on small animal models

30.11. - 01.12.2018
Germany - Berlin

Advanced minimally invasive pediatric surgery - international workshop and hands-on course on small animal models

Initially, basic techniques of access, exposure, suturing and knotting in small cavities will be trained on living rats and chickens. The workshop will then focus on specific abdominal, thoracic and even esophageal minimally invasive procedures. We guarantee that participants will be able to perform numerous operations, such as fundoplication, nephrectomy or splenectomy themselves.» mehr

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

09.11.2019
Deutschland - Berlin

Gutachterkolloquium: Optimierung von Arzthaftungsgutachten

Die fundierte Entscheidung in einer arzthaftungsrechtlichen Auseinandersetzung vor Gericht oder bei einer Gutachterkommission bzw. Schlichtungsstelle erfordert grundsätzlich auch ein medizinisches Sachverständigengutachten. Zur guten Qualität eines Gutachtens trägt neben – vorauszusetzender - medizinischer Fachkompetenz auch die Kenntnis der jeweiligen rechtlichen Grundzüge des Rechtsgebietes bei, in welchem die Auseinandersetzung stattfindet. Das Kolloquium dient dazu, die aus Tausenden von Gutachten gewonnenen Erkenntnisse den Gutachtern aus sozusagen erster Hand zur Verfügung zu stellen und somit durch Vermeidung von juristischen Ungenauigkeiten die Qualität der Gutachten zu steigern.» mehr

Grundlagen Herzchirurgie I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Grundlagen Herzchirurgie I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

17. - 18.01.2019
Deutschland - Berlin

Grundlagen Herzchirurgie I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Inhaltlich ist das Seminar neben den Übersichtsvorträgen vor allem durch das Erlernen praktischer Fertigkeiten und Hands-on-Übungen geprägt. Ergänzend wird durch eine differenzierte Diskussion praktischer Fallbeispiele der kollegiale Austausch der Teilnehmer sowie der Ausbau bestehender Kontakte ermöglicht. Für alle Inhalte bietet das Langenbeck-Virchow-Haus die gewohnten optimalen Rahmenbedingungen und bestens ausgestattete Räumlichkeiten. Wir hoffen, auch mit diesem Seminar Ihr Interesse zu wecken, und würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu können.» mehr

Koronare Herzerkrankung I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Koronare Herzerkrankung I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

31.01. - 01.02.2019
Deutschland - Berlin

Koronare Herzerkrankung I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Wesentliche Ziele sind Grundlagenwissen und grundlegende Operationstechniken zur koronaren Herzerkrankung zu erörtern, technische Besonderheiten sowie Tipps und Tricks zur chirurgischen Revaskularisation zu vermitteln und diese Operationstechniken am Tierherzen praktisch zu erlernen.» mehr

Erworbene Aortenklappenerkrankungen Fokus Aortenklappe (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Erworbene Aortenklappenerkrankungen Fokus Aortenklappe (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

11.03.2019
Deutschland - Berlin

Erworbene Aortenklappenerkrankungen Fokus Aortenklappe (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Es werden Grundlagenwissen und grundlegende Operationstechniken zu erworbenen Aortenklappenerkrankungen erörtert, technische Besonderheiten sowie Tipps und Tricks zum chirurgischen Aortenklappenersatz vermittelt und insbesondere Implantationstechniken mit verschiedener Prothesentypen am Tierherzen praktisch erlernt.» mehr

Erkrankungen der thorakalen Aorta (DGTHG Weiterbildung)

Erkrankungen der thorakalen Aorta (DGTHG Weiterbildung)

06. - 07.05.2019
Deutschland - Berlin

Erkrankungen der thorakalen Aorta (DGTHG Weiterbildung)

Dieses Modul richtet sich an alle Assistenzärztinnen und Assistenzärzte, die sich im Rahmen der Facharzt-Weiterbildung fundiertes Wissen über akute und chronische Aortenerkrankungen aneignen möchten um in die Lage versetzt zu werden, alle heute vorhandenen Therapieoptionen richtig zu indizieren. Zusätzlich sollen die Teilnehmer die grundlegenden Planungen für endovaskuläre Therapien erlernen. Durch das Wetlab dieses Seminars werden grundlegende herz- und gefäßchirurgische Fähigkeiten der Aortenwurzel und des Aortenbogens erworben. Inhaltlich wird auch dieses Weiterbildungsseminar, neben den Übersichtsvorträgen und den Demonstrationen pathomorphologischer Zusammenhänge, vor allem von dem Erlernen praktischer Fertigkeiten und Hands-on-Übungen geprägt sein. Ergänzend wird das Seminar sicher auch den kollegialen Erfahrungsaustausch der Teilnehmer sowie den Ausbau bestehender Kontakte ermöglichen.» mehr

Erworbene Herzklappenerkrankungen Fokus AV-Klappen (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Erworbene Herzklappenerkrankungen Fokus AV-Klappen (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

13. - 14.05.2019
Deutschland - Berlin

Erworbene Herzklappenerkrankungen Fokus AV-Klappen (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Wesentliche Ziele des Seminars sind sowohl die Vermittlung von Grundlagenwissen aber auch insbesondere die praktische Erörterung unterschiedlicher Operationsmethoden bei erworbenen AV-Klappenerkrankungen, operationstechnische Tipps und Tricks zu vermitteln und die manuellen Fertigkeiten am Simulator und Tierherzen zu üben.» mehr

Repetitorium Herzchirurgie - THEORIE (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Repetitorium Herzchirurgie - THEORIE (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

26. - 28.09.2019
Deutschland - Berlin

Repetitorium Herzchirurgie - THEORIE (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

In diesem über drei Tage dauernden theoretischen Seminar möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, durch zahlreiche hochqualifizierte Fachvorträge zu den einzelnen herzchirurgischen Krankheitsbildern und Operationsverfahren Ihr Wissen zu den Indikationen und chirurgischen Techniken zu vertiefen. Wir setzen uns dabei zum Ziel, dass Sie nach dem Durchlaufen des Repetitoriums ein sicheres Gefühl und ein gutes Fundament für Ihre Facharztprüfung haben. Zudem kann das Repetitorium auch gut als Wissens-Auffrischung für junge Fachärzte dienen.» mehr

Angeborene Herzfehler I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Angeborene Herzfehler I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

21. - 22.10.2019
Deutschland - Berlin

Angeborene Herzfehler I (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Dieses neue Modul richtet sich an alle Assistentinnen u. Assistenten, die sich im Rahmen der Facharzt-Weiterbildung auch fundiertes Wissen zu den chirurgischen Therapien angeborener Herzfehler aneignen möchten um ihre klinischen Aufgaben und chirurgischen Herausforderungen bewältigen zu können.» mehr

Grundlagen Herzchirurgie II (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Grundlagen Herzchirurgie II (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

25. - 26.11.2019
Deutschland - Berlin

Grundlagen Herzchirurgie II (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Diese Veranstaltung wurde in enger Kooperation mit dem "Jungen Forum" der DGTHG konzipiert. Es richtet sich an alle Weiterbildungsassistenten|innen, die sich fundiert auf ihre Aufgaben in der perioperativen Medizin und ihre ersten operativen Eingriffe mit Einsatz der extrakorporalen Zirkulation vorbereiten möchten. Inhaltlich soll das Seminar neben den Übersichtsvorträgen vor allem von dem Erlernen praktischer Fertigkeiten und Hands-on-Übungen geprägt sein.» mehr

Erworbene Aortenerkrankungen II Kathetergestützte Aortenklappenimplantation (DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie)

Erworbene Aortenerkrankungen II Kathetergestützte Aortenklappenimplantation (DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie)

09. - 10.12.2019
Deutschland - Berlin

Erworbene Aortenerkrankungen II Kathetergestützte Aortenklappenimplantation (DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie)

Wesentliches Ziel dieses neuen Moduls ist es, grundlegende Fakten und praxisorientiertes Wissen, inkl. Interventions- und Operationstechniken, zur kathetergestützten Aortenklappenimplantation zu vermitteln. Die diversen Implantationstechniken verschiedener Prothesentypen werden sowohl an Simulatoren als auch am Modell praktisch erlernt werden können.» mehr

Technik bei laparoskopischen Operationen für OP-Personal

Technik bei laparoskopischen Operationen für OP-Personal

14. - 16.01.2019
Deutschland - Berlin
ausgebucht

Technik bei laparoskopischen Operationen für OP-Personal

Die Teilnehmer aus dem OP-Pflegebereich sollen durch Vorträge, Workshops und kommentierte Live-Übertragungen aus einem OP, sowie durch praktische Übungen in die Lage versetzt werden, bewährte Techniken bei laparoskopischen Operationen fachgerecht einzusetzen.» mehr

Technik bei laparoskopischen Operationen für OP-Personal

Technik bei laparoskopischen Operationen für OP-Personal

03. - 05.06.2019
Deutschland - Berlin
ausgebucht

Technik bei laparoskopischen Operationen für OP-Personal

Die Teilnehmer aus dem OP-Pflegebereich sollen durch Vorträge, Workshops und kommentierte Live-Übertragungen aus einem OP, sowie durch praktische Übungen in die Lage versetzt werden, bewährte Techniken bei laparoskopischen Operationen fachgerecht einzusetzen.» mehr

Haben Sie auch schon irgendwas irgendwie operiert - ein systematischer Einstieg in die Weich- und Hartgewebschirurgie

Haben Sie auch schon irgendwas irgendwie operiert - ein systematischer Einstieg in die Weich- und Hartgewebschirurgie

06. - 07.09.2019
Deutschland - Berlin

Haben Sie auch schon irgendwas irgendwie operiert - ein systematischer Einstieg in die Weich- und Hartgewebschirurgie

Dieser evidenzbasierte Kurs vermittelt Grundkenntnisse der Schnittführung sowie Präparations- und Nahttechniken und ermöglicht so ein klares Vorgehen im operative Alltag. Des Weiteren werden einzelne Techniken des Weichgewebemanagements und als konsequenter weiterer Schritt, die Grundlagen von kleineren augmentativen Maßnahmen erläutert.» mehr

Modernes Hygienemanagement in OP und AEMP

Modernes Hygienemanagement in OP und AEMP

30.01.2019
Deutschland - Berlin

Modernes Hygienemanagement in OP und AEMP

In diesem Kurs erfahren die Teilnehmer neueste wissenschaftlichen Erkenntnisse in Bezug auf moderne Hygienestandards in AEMP und OP. Es werden Möglichkeiten zur Umsetzung eines Hygienemanagements vorgestellt und rechtliche Anforderungen erklärt. Außerdem sollen aktuelle Entwicklungen bezüglich der Instrumentenaufbereitung und des Personalschutzes erläutert werden. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus dem OP-Bereich und aus Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte sowie an Hygienefachkräfte.» mehr

12.  Forum Palliativmedizin - Das Lebensende gestalten

12. Forum Palliativmedizin - Das Lebensende gestalten

16. - 17.11.2018
Deutschland - Berlin
ausgebucht

12. Forum Palliativmedizin - Das Lebensende gestalten

Beim Forum Palliativmedizin berichten hochkarätigen Referenten rund um das Thema "Das Lebensende gestalten". Dabei bieten die Vorträge ein abwechslungsreiches Bild über die Möglichkeiten der Hospiz- und Palliativmedizin.» mehr

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

25. - 29.11.2019
Deutschland - Berlin

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis

Die Aufbereitung von Medizinprodukten in Arzt- und Zahnarztpraxen, sowie anderen operativ tätigen Einrichtungen gewinnt durch die Überwachung der Behörden deutlich an Aufmerksamkeit. Die rechtlichen Vorgaben hierzu sind in Gesetzen, Verordnungen, Normen und RKI Empfehlungen geregelt, wobei der höchstmögliche Schutz von Patienten, Mitarbeitern und Anwendern gewährleistet sein muss. In diesem Lehrgang werden Ihnen die Grundkenntnisse für die Aufbereitung von Medizinprodukten im Sinne der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV)vermittelt. Die Schulungsinhalte zum Thema Rechtsgrundlagen, Qualitätssicherung sowie der Mikrobiologie und Hygiene bauen auf Ihre abgeschlossene Ausbildung in einem Medizinalfachberuf (Zulassungsvoraussetzung) auf.» mehr

Basiswissen Forschung (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Basiswissen Forschung (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

06. - 07.06.2019
Deutschland - Berlin

Basiswissen Forschung (DGTHG-Weiterbildung Facharzt für Herzchirurgie)

Weitere Informationen zur Veranstaltung erscheinen in Kürze. » mehr

Fachkundelehrgang III: Modul E (Validierung)

Fachkundelehrgang III: Modul E (Validierung)

14. - 15.03.2019
Deutschland - Berlin

Fachkundelehrgang III: Modul E (Validierung)

Die Teilnehmer werden befähigt zur Beurteilung von Angeboten zur Validierung, zur Vorbereitung und Mitarbeit bei Prozessvalidierungen von RDG's, sowie zur Durchführung von Routinekontrollen und Prüfung, Interpretationen und Freigabe von Validierberichten. Sie erhalten Kenntnisse über rechtliche Rahmenbedingungen, Normen und Leitlinien. Der Lehrgang dient zum Erwerb der Tätigkeitsbezeichnung "Leiter/innen und Stellvertreter/innen von zentralen Sterilgutversorgungsabteilungen" gemäß den Richtlinien der DGSV e.V.» mehr

BRUSH-UP: Aufbereitung, Pflege und Funktionsprüfungen: wie geht`s heute?

BRUSH-UP: Aufbereitung, Pflege und Funktionsprüfungen: wie geht`s heute?

28.08.2019
Deutschland - Berlin

BRUSH-UP: Aufbereitung, Pflege und Funktionsprüfungen: wie geht`s heute?

Auffrischungskurs zum Fachkundelehrgang I Kursinhalt sind praxisnahe Lösungen und Übungen zur fachgerechten Aufbereitung, Funktionsprüfung und Pflege von Medizinprodukten wie z.B. - Instrumente - Container - MIC Instrumente Sowie die rechtlichen Grundlagen der Instrumentenaufbereitung, KRINKO, RKI und BfarM, neue MPBreibV.» mehr

BRUSH-UP: Chirurgische Motorensysteme - Herausforderungen und Lösungsansätze

BRUSH-UP: Chirurgische Motorensysteme - Herausforderungen und Lösungsansätze

29.08.2019
Deutschland - Berlin

BRUSH-UP: Chirurgische Motorensysteme - Herausforderungen und Lösungsansätze

Auffrischungskurs zum Fachkundelehrgang I Chirurgische Motorensysteme sind eines der häufigsten genutzten Instrumentarien im Krankenhaus. Sie werden über eine Vielzahl von Indikationen hinweg eingesetzt, sind in hohem Maße beansprucht und stellen die AEMP vor besondere Herausforderungen. » mehr

Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

13. - 17.05.2019
Deutschland - Berlin

Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

Die Benennung eines qualifizierten Hygienebeauftragten in der nephrologischen Pflege entspricht den Forderungen der KRINKO (Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen, Bundesgesundheitsblatt 2009; 52:951–962). Er unterstützt als fester Bestandteil des Hygienemanagementsystems in nephrologischen Behandlungseinheiten die Leitung bei der Erarbeitung und Umsetzung von Hygienevorgaben. Die fünftägige Fortbildung vermittelt den Teilnehmern qualifizierte Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die dazu beitragen, die Hygiene in der Dialyseeinrichtung weiterzuentwickeln.» mehr

UPDATE -- Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

UPDATE -- Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

11.03.2019
Deutschland - Berlin

UPDATE -- Hygienebeauftragter in der nephrologischen Pflege

Den Hygienebeauftragten in der nephrologischen Pflege wird empfohlen, im Zweijahresrhythmus Aktualisierungsschulungen (AS) zu besuchen, um das bereits erworbene Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten. In unserer Aktualisierungsschulung (AS) wird ihr Wissen rund um die TRBA 250 und die Schnittstelle Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Hygiene aufgefrischt. Die Schulung wird durch Fallbeispiele und handlungsleitende Umsetzungshilfen abgerundet.» mehr

DRG Intensivschulung für Orthopädie und Unfallchirurgie

DRG Intensivschulung für Orthopädie und Unfallchirurgie

14. - 15.03.2019
Deutschland - Berlin

DRG Intensivschulung für Orthopädie und Unfallchirurgie

In unserer Schulung wird den mit der Leistungserfassung betrauten Mitarbeitern die akkurate und effiziente Erfassung der ICD- / OPS-Kodes intensiv vermittelt. Hiermit wird vor dem Hintergrund der ebenfalls geschulten Dokumentation eine nachhaltige Erlössicherung ermöglicht. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an DRG-Beauftragte der Kliniken, die bereits erste Erfahrungen haben und hier komprimiert das Handwerkszeug für eine gute und korrekte Kodierung erhalten, als auch an DRG-„Profis“, die kompakt und intensiv „online“ gebracht werden. Besonderheiten des DRG-Systems des Faches werden anhand zahlreicher Fallbeispiele erlernt; reichen Sie auch gerne eigene Themen und Fälle im Vorfeld bei der Aesculap Akademie® ein.» mehr

Kurs i avancerad gynekologisk laparoskopi

Kurs i avancerad gynekologisk laparoskopi

01. - 02.04.2019
Germany - Berlin

Kurs i avancerad gynekologisk laparoskopi

Course in advanced gynecological laparoscopy.» mehr

PCI-kurssi

PCI-kurssi

06. - 07.05.2019
Germany - Berlin

PCI-kurssi

More info to come» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie GmbH

Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen

Tel:  +49 7461 95-2001
Fax: +49 7461 95-2050
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus

Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Tel:  +49 30 516512-0
Fax: +49 30 516512-99
info@aesculap-akademie.de

 

Aesculap Akademie GmbH

Gesundheitscampus-Süd 11-13
44801 Bochum

Tel: +49 234 902 181-0
Fax: +49 234 902 181-16
info@aesculap-akademie.de

 

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Allgemeinmedizin", "[TestSparte1]": "255690", "[TestSparte2]": "4", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]" }
{ "[Domain]": "[AAKDE]", "[Sprache]": "[de]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }